Kategorien

Kategorie

Kategorie

Kategorie

Neue Beiträge

Das Kabinett des Doktor Parnassus
von: Sijamboi 11. Jan 2010, 21:07 zum letzten Beitrag 11. Jan 2010, 21:07

Disclaimer
von: Sijamboi 11. Jan 2010, 12:23 zum letzten Beitrag 11. Jan 2010, 12:23

Forenregeln
von: Sijamboi 11. Jan 2010, 12:17 zum letzten Beitrag 11. Jan 2010, 12:17


Homepages


Team

Administratoren
Moderatoren
Keine Mods vorhanden.


Suche

  


Bot Tracker

Google [Bot]
31. Mai 2016, 17:54
Yahoo [Bot]
31. Mai 2016, 15:28
Exabot [Bot]
26. Mai 2016, 22:03
psbot [Picsearch]
1. Feb 2016, 20:32
MSN [Bot]
1. Sep 2014, 18:15


Willkommen

Damit Du den vollen Umfang der Seite nutzen kannst, ist eine kostenlose Registrierung mit einer gültigen Mailadresse über den Link Registrieren notwendig. Nach Aktivierung über den Link, in der zugestellten Mail, ist dann auch ein Login möglich.


BITTE VOR DER REGISTRIERUNG UNSERE HAUSORDNUNG LESEN!

Gäste können in einigen wenigen Bereichen dieses Forums auch ohne vorherige Registrierung lesen und schreiben, allerdings werden die Gastbeiträge erst nach manueller Freischaltung durch unser Team auf der Seite sichtbar sein.


Nachrichten

Titel: Das Kabinett des Doktor Parnassus Erstellt von: Sijamboi
Nachrichten
Heath Ledger in seiner letzten Rolle

Von Carlos Gerstenhauer

Dr. Parnassus bereut zutiefst den Pakt, den er vor über 1.000 Jahren mit dem Teufel schloss: Er verkaufte seine Seele und wurde dafür unsterblich. Nun droht seiner 15-jährigen Tochter dasselbe Schicksal. Der verstorbene Superstar Heath Ledger verkörpert in seiner letzten Rolle den jungen Retter Tony.

Mitten im Herzen Londons, im Finanzdistrikt, schlagen der rätselhafte Dr. Parnassus (Christopher Plummer) und seine Schauspieltruppe ihre mobile Schaubühne auf. Ein Zwerg, ein mysteriöser alter Mann und eine rothaarige Schöne sind alles, was diese dürftige Freakshow an Attraktionen zu bieten hat.

Und doch wird dieses Wandertheater für den jungen Tony (Heath Ledger), dem russische Kredithaie auf den Fersen sind, zur Zuflucht. Tony versteckt sich im Kabinett des Doktor Parnassus. Hier, hinter einem Zauberspiegel, ist der Eingang in eine Fantasiewelt, aus der es nur für Eingeweihte einen Ausgang gibt. Wer sich nicht auskennt, ist in der Welt der eigenen Vorstellungskraft gefangen. Im Kabinett werden alle Träume wahr, die guten wie die bösen.

Teuflische Geschäfte
Der alte Doktor Parnassus selbst führt seit 1.000 Jahren einen Kampf mit Mr. Nick, dem Teufel (Tom Waits). Dem hat er einst für den Preis der Unsterblichkeit seine Seele verkauft. Ein Handel, den der Doktor längst bereut, zumal er nicht nur seine eigene Seele verkauft hat, sondern später auch die seiner ersten Tochter mit dazu. Sobald Valentina ihren 16. Geburtstag feiert, gehört sie Mr. Nick auf ewig.

Den Handel kann Parnassus nur rückgängig machen, wenn es ihm gelingt, fünf Seelen ins Kabinett zu entführen, die hier wieder unbeschadet hinaus finden. Tonys Stunde hat geschlagen. Denn für das Kabinett interessiert sich in London niemand. Erst als Tony mit neuen Marketing-Ideen kommt, finden sich Zuschauer, die das Theater überhaupt betreten.

Krisengebeutelter Terry Gilliam
Terry Gilliams Film will eine Geschichte darüber sein, wie die Fantasie uns aus den Finanz- und anderen Krisen retten kann. Der US-amerikanische Regisseur, der einst mit der Monty-Python-Truppe das Kino eroberte und mit grellen Utopien wie "Brazil" und "12 Monkeys" berühmt wurde, ist mit diesem Projekt selbst in die größte Krise gekommen. Mitten während der Dreharbeiten verstarb sein Hauptdarsteller Heath Ledger.

Nach dem plötzlichen Tod Heath Ledgers musste Regisseur Terry Gilliam improvisieren: Immer wenn sein Hauptdarsteller nun im Film das Kabinett betritt, wandelt sich sein Gesicht - in das von Jude Law, Johnny Depp oder Colin Farrell.

Es drohte das Aus für Doktor Parnassus und sein Kabinett. Was tun ohne Ledger? Noch einmal durfte und wollte Terry Gilliam nicht scheitern. Bereits wenige Jahre zuvor musste er ein anderes großes Kinoprojekt, seinen Don-Quijote-Film, abbrechen. Damals war das Szenenbild bei einem Unwetter hinweggefegt worden und Hauptdarsteller Jean Rochefort an einer Prostata-Entzündung erkrankt.

Hilfe von Hollywoodstars
Terry Gilliam gilt seitdem als Pechvogel. Und dann das, wieder fiel ein Hauptdarsteller aus. Doch auf einmal waren sie da, die vielen Freunde des US-Amerikaners, der seit Jahrzehnten in Großbritannien lebt.

Johnny Depp, Jude Law und Colin Farell boten Gilliam Hilfe an. Dieser schrieb kurzerhand das Drehbuch um und konnte die Stars als Ersatz für Heath Ledger verpflichten - "Das Kabinett des Doktor Parnassus" war gerettet. Die so einfache wie geniale Idee: Immer wenn Tony, alias Heath Ledger, in die Zauberwelt eintritt, dann verändert sich sein Äußeres. So hat Tony im Kabinett wechselweise das Gesicht von Johnny Depp, Colin Farrell und Jude Law.

Diese etwas abstruse Drehbuchkonstruktion funktioniert im Kino. Denn in der Welt von Doktor Parnassus muss sich der Zuschauer noch weit kühnere Trugbilder gefallen lassen. Glück im Unglück, dass Terry Gilliam bereits alle Außenaufnahmen in London mit Heath Ledger vor dessen unerwartetem Tod abgedreht hatte.

Fantasievoll, aber antiquiert
Mit "Das Kabinett des Doktor Parnassus" hat Gilliam zu seinen frühen Fantasy-Abenteuern wie "Time Bandits" und "König der Fischer" zurückgefunden. Sein Kino ist eine schrille Märchenwelt, in der der ewige Kampf Gut gegen Böse ausgefochten wird.

Der harten Realität ist mit derart einfachen Rezepten wie in Doktor Parnassus jedoch nicht beizukommen. Vieles was Terry Gilliam in seinem neuen Film zeigt, hat er in der Vergangenheit schon besser gemacht. Seine Rezepte wirken antiquiert. Aus diesem Märchen kann der Zuschauer nur wenig in die eigene Wirklichkeit mitnehmen. Zu naiv, zu harmlos ist all das. Die Story hinter dem Film ist besser.

Quelle: "Kino Kino" | br-online.de

Die Schaubude ist nicht für die Inhalte fremder Seiten verantwortlich, die über einen Link erreicht werden.
Beitrag11. Jan 2010, 21:07Kommentare: 0Drucken Nach oben

Ankündigungen

Disclaimer

<11. Jan 2010, 12:23 von Sijamboi

Disclaimer


Quelle: eRecht24.de - Internetrecht von Rechtsanwalt Sören Siebert


Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt.
Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte
können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für
eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich.
Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht
verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu
überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige
Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der
Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon
unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem
Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei
Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte
umgehend entfernen.


Haftung für Links


Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren
Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese
fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte
der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der
Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung
auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige
Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente
inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte
einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen
werden wir derartige Links umgehend entfernen.


Urheberrecht


Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten
unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und
jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen
der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads
und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen
Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden,
werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche
gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis.
Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.


Datenschutz


Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name,
Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.


Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B.
bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann.
Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht
möglich.


Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten
durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter
Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen.
Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte
im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails,
vor.

Forenregeln

<11. Jan 2010, 12:17 von Sijamboi
Vor allem möchte ich euch um gegenseitige Hilfsbereitschaft und Respekt bitten. Dies gilt besonders gegenüber den Moderatoren, die im Forum die Interessen aller vertreten und die hohe Qualität der Foren erst ermöglichen.

1. Seid nett zueinander.
Bitte, Danke, Geduld mit Neulingen sind einfach. Komplimente gehören in persönliche Nachrichten (PN). Vorwürfe und Beleidigungen haben hier gar nichts zu suchen. Ärgert euch mal etwas, geht leicht darüber hinweg, denn meist ist es nur ein Missverständnis.

2. Suchen dann Fragen.
Nutzt bitte die Suchen-Funktion bevor ihr fragt. Wenn ihr fündig werdet habt ihr euch und anderen viel Mühe erspart. Vor allem ist dies aber die schnellste Möglichkeit zu einer Lösung eures Problems zu kommen.

3. Das richtige Forum wählen
Zur besseren Übersichtlichkeit gliedern Unterforen die Kategorien. Wählt bitte das richtige aus. So wird schnell jemand, der euch helfen kann, auf eure Frage stoßen.

4. Treffende Überschrift
Wenn die Überschrift das Problem aussagekräftig beschreibt, ist eine schnelle Lösung wahrscheinlicher. Außerdem finden später Besucher mit dem gleichen Problem schneller das Thema (Besser "Serienbrief mit Excel-Quelle" als "Problem mit Microsoft"). Bitte achtet bei der Überschrift besonders auf die Rechtschreibung. Mehrfache Buchstaben und Satzzeichen, sowie Großschrift stören die Übersichtlichkeit (zB: „HHHIIILLLFFFEEE!!!“).

5. Fragen
Denkt daran, dass Fragen immer freiwillig beantwortet werden und die Helfenden sich Mühe geben. Gebt euch also auch Mühe bei der Formulierung, Rechtschreibung und Formatierung. Sätze ohne Punkt und Komma erschweren das Verständnis. Verständliche Fragen helfen oft (gemeinsam mit den Antworten) hunderten weiterer Leser!

Fragen via eMail oder persönlicher Nachricht (PN) werden so gut wie nie beantwortet und wirken ausserordentlich lästig. Bitte verzichtet darauf, ausser es bittet euch jemand ausdrücklich darum.

6. Antworten
Wählt sorgsam Fragen aus, die euch interessieren und auf die ihr eine gute Antwort wisst. Einzeilige Hinweise führen zu häufigen Nachfragen, was den Beitrag unübersichtlich und für spätere Besucher wertlos macht. Übersichtliche und ausführliche Antworten helfen erfahrungsgemäß nicht nur den Fragenden sondern bis zu hundert Lesern. Ausserdem haben solche Beiträge die Chance in die FAQ aufgenommen zu werden. In Ausnahmefällen ist es sinnvoll Antworten zu ergänzen. Ein Übertrumpfen gilt aber als unhöflich.

7. Feedback geben
Ihr dürft natürlich jederzeit Rückfragen stellen. Das ist normal und nervt niemanden. Ein „Danke hat geholfen“ freut euren Gesprächspartner und signalisiert später den Lesern, dass die Antwort gut war. Schlagt bitte besonders gute Antworten auf interessante Fragen für die FAQ vor.

8. Revanchieren
Konnte man Dir helfen? Dann versuche auch Fragen zu finden, in denen Du anderen weiterhelfen kannst. Das Prinzip eines Forums ist immer: Helfen und Hilfe bekommen!

9. Zitate sparsam verwenden
Mit Zitaten sollte, sparsam umgegangen werden. Bitte zitiert keinen Text von den gleichen Seiten und kürzt so weit wie möglich.

10. Signatur
Die Signatur darf einschließlich Grußformel maximal 4 (besser nur 2) Zeilen in normaler Größe enthalten. Grafiken, Links, Domainnamen und Mailadressen sind nicht erlaubt.

11. Mehrfachpostings
Bitte sendet nie zweimal das gleiche Thema, nicht in verschiedenen Unterforen und auch nicht im Abstand von einigen Tagen. Sollte einmal ein Thema unberücksichtigt bleiben, gebt euch nach einigen Tagen selbst eine Antwort -> Dadurch erscheint das Thema dann wieder ganz oben!

Gegen Crosspostings (Fragen die schon in anderen Communities gestellt wurden) haben wir hier eigentlich nichts, bedenkt jedoch, dass diese in fast allen anderen Forum-Communities nicht erwünscht sind. Hinweise mit Links auf Crosspostings wirken störend und sind hier nicht erwünscht.

12. Verbote
Ausdrücklich verboten sind besonders gewaltverherrlichende, diskriminierende, menschenverachtende oder anderweitig strafbare Äußerungen. Ebenso Links zu Seiten mit solchen Inhalten.

Besonders in den Forenkategorien Launen der Natur und Theater (und deren Unterforen) erwarten wir respektvolle Antworten und Beiträge. Wer meint, er müsse hier "Bah, Monster" und Ähnliches von sich geben, wir mit Editierung seiner Beiträge, Verwarnungen und ggf. temporäre/dauerhafte Forensperre rechnen.

Außerdem verbieten wir Links ohne Bezug zum Thema oder in kommerzieller Absicht und die Veröffentlichung von Mailadressen.

Diese Regeln sollen allen als Orientierung für den Erfolg der eigenen Beiträge dienen, nicht als Grundlage für Streitereien. Wenn ihr dennoch jemanden darauf aufmerksam machen möchtet, bitte möglichst mittels persönlicher Nachricht (PN).

Viel Freude und hilfreiche Erkenntnisse wünscht euch euer Schaubuden-Team.

Shoutbox

Du hast keine Berechtigung, diesen Bereich zu betreten.

Wer ist online?

Insgesamt sind 2 Besucher online: 1 registrierter, 0 unsichtbare und 1 Gast (basierend auf den aktiven Besuchern der letzten 5 Minuten)
Der Besucherrekord liegt bei 15 Besuchern, die am 20. Sep 2012, 03:31 gleichzeitig online waren.

Mitglieder: Google [Bot]
Legende: Administratoren Administratoren, Globale Moderatoren Globale Moderatoren

Wer war da?

Insgesamt war 1 Besucher online: 0 registrierte, 0 unsichtbare, 1 Bot und 0 Gäste (basierend auf den heute aktiven Besuchern)
Der Besucherrekord liegt bei 73 Besuchern, die am Sa 20. Aug 2011 online waren.

Mitglieder: Yahoo [Bot] (zuletzt um 15:28)

cron